Cranionsacral Balancing zurück

Craniosacral Balancing ist eine sehr feine, sanfte und zugleich tief wirkende Methode, die sich durch einen holistischen Ansatz auszeichnet.
Herzstück der Arbeit ist das craniosacrale System
mit seinem weitreichenden Einfluss auf das gesamte Wohlbefinden des Menschen.

„Cranium“ (lat.) ist der Schädel und „sacrum“ ist das Kreuzbein.
Dies sind die hauptsächlichen Knochenanteile des craniosacralen Systems.
Von ihnen geht der craniosacrale Rhythmus aus.

Der Therapeut spürt mit seinen Händen die wellenartige Bewegung
der Gehirn- und Rückenmarksflüssigkeit und begleitet sie
unterstützend und verstärkend, um Einschränkungen und Blockaden
zu lösen und zu harmonisieren.